LECO AMH43 automatische Härteprüfung

amh_43s

LECO AMH43 – Die neue Dimension der automatischen Härteprüfung.

Unendliche Applikationsmöglichkeiten wie zum Beispiel klassische Härteverläufe CHD / SHD / DS oder NHD nach Norm, Oberflächenhärten, Schichthärten, Härteverteilungen, Randentkohlung, Sintermetalle, Schweißnähte oder KIC Auswertung – Die automatischen Härteprüfsysteme LECO AMH43 definieren neue Dimensionen.

Eine patentierte PANOPTISCHE Ansicht projiziert die gesamte Prüffläche aller Proben als Bild und kann zudem stufenlos von 1x – 30000x live per Mausrad gezoomt werden.
Beste Orientierung, insbesonders bei vielen Härteverläufen, ist somit garantiert.
Alle gewünschten Verläufe und Prüfpositionen werden einfach auf der Oberfläche eingeblendet – START – FERTIG.
Zudem werden alle Härtewerte nach Vickers und Knoop vollautomatisch und objektiv ermittelt.
Alle Messdaten können automatisch an alle Softwareumgebungen transferiert und weiterverarbeitet werden.

LECO – Wir sind die Härte!

Technische Information

Eigenschaften und Vorteile

  • Automatische Härteprüfung im Mikro- / Kleinlast- und Makrobereich
  • High-End Bilderkennungstechnologie für Messungen an geätzen Oberflächen
  • Vollautomatische Probenranderkennung mit panoptischen Übersichtsbild
  • Objektive Messung auch bei verkratzten und ungleich beleuchteten Prüfflächen
  • Optionale Steuerung via Joystick und Powermate Drehschalter
  • Härteprüfung nach Vickers und Knoop simultan
  • Farbdarstellung der Härtezonen im Overlay
  • Multiscreen für schnellste Orientierung und optimale Übersicht
  • Bis zu 98% Zeitersparnis gegenüber manueller Messung
  • Freie Datenprotokollierung mit Unterstützung aller Softwareumgebungen
  • Automatische Reporterzeugung zum Beispiel in MS-Office, MS-Word oder MS-Excel etc.
  • Mehrprobenmessungen für rationelle Härteprüfung in der Qualitätssicherung

Normen

  • Bestimmung der Einsatzhärtungstiefe CHD nach DIN EN ISO 2639
    Steels – Determination and verification of the depth of carburized and hardened cases


  • Bestimmung der Einhärtungstiefe nach dem Randschichthärten SHD nach DIN EN 10328
    Iron and steel – Determination of the conventional depth and hardening after surface heating


  • Härtetiefe wärmebehandelter Teile; Ermittlung der Nitrierhärtetiefe NHD nach DIN 50190
    Hardness depth of heat-treated parts; determination of the effective depth of hardening after nitriding


  • Sinter-Eisenwerkstoffe, aufgekohlt oder karbonitriert – Bestimmung und Prüfung der Einsatzhärtungstiefe durch Messung der Mikrohärte (ISO 4507:2000)
    Deutsche Fassung EN ISO 4507:2007
    Sintered ferrous materials, carburized or carbonitrided – Determination and verification of case-hardening depth by a micro-hardness test (ISO 4507:2000); German version EN ISO 4507:2007


  • Zerstörende Prüfung von Schweißverbindungen an metallischen Werkstoffen – Härteprüfung
    Teil 1: Härteprüfung für Lichtbogenschweißverbindungen (ISO 9015-1:2001); Deutsche Fassung EN ISO 9015-1:2011
    Destructive tests on welds in metallic materials – Hardness testing – Part 1: Hardness test on arc welded joints (ISO 9015-1:2001); German version EN ISO 9015-1:2011

Auszug unserer Referenzen

Nur für registrierte Besucher.

Bitte oder

Videos

Dokumente